Navigation

Blog

Der erste Monat ist fast rum...

Hallo Ihr Lieben,

nun ist es schon fast einen Monat her und wir möchten uns ganz herzlich bei Euch für Eure Treue bedanken und freuen uns ebenfalls neue Kunden in unserem Holzfarmshop begrüssen zu dürfen.

Hierfür noch mal ein Herzliches Dankeschön!

Wir arbeiten zur Zeit ganz fleißig "im Hintergrund " für Euch...! So werden wir z.B. bei den zauberhaften Puppen von Heidi Hilscher einige Neuheiten in unseren Shop aufnehmen.

Frau Hilscher begleitet unseren Shop schon einige Jahre.

So wurde z.B. die Annika in unserem Shop exklusiv für die Holzfarm hergestellt und ist so (mit dem Kleidchen und der Haarfarbe) in keinem anderen Laden/Shop erhältlich. Darauf sind wir sehr stolz. Uns haben diese Puppen bereits verzaubert...schaut doch einfach mal rein. Jede Puppe ist handgefertigt und ein Unikat, einfach etwas ganz Besonderes.

Im September ist es soweit...lasst Euch überraschen.

Mir hat es außerdem unsere Geburtstags"ecke", wie sie liebevoll von uns genannt wird, angetan. Vor ein paar Tagen hat unsere Neele ihren 5. Geburtstag gefeiert und da habe ich selber erst mal einen unserer Geburtstagsringe von Grimms geshopt und natürlich durften die lilafarbenden Kerzen nicht fehlen. Bei den Geburtstagssteckern habe ich das lilane Pferd und den zauberhaften rosa/lilafarbenden Schmetterling ausgesucht. Natürlich musste u.a. unsere Geburtstagskrone mit dem Glitzerstein auch dabei sein. Es sah auf Ihrem Geburtstagstisch einfach toll aus.

Geburtstagsring mit Steckern

Da es von mir immer ein Kindheitstraum war... war für mich klar, meine Tochter muss eine Living Puppet bekommen.  Nachdem ich echt Probleme hatte mich bei dem Angebot zu entscheiden, habe ich mich für Lene entschieden. An Ihrem Geburtstag war es dann soweit. Sie durfte Ihre neue kleine Freundin als erstes auspacken... Doch Sie kam einfach nicht gegen den Ledersattel, den wir ihr für ihr Holzpferd gekauft hatten an.

Mh...ich war etwas enttäuscht.

Nachdem wir einen tollen Tag mit vielen Geschenken, einer Schokotorte und lieben Gästen verbracht hatten, lagen wir Abends im Bett und da fiel ihr es wieder ein... ich musste Lene holen gehen.

Dann ging es los: "Mama, wo hat Lene vorher gewohnt? Wie alt ist sie? Wo kommt sie her?" 

Dann habe ich meine Hand in Ihren Kopf gesteckt und habe Neele gefragt, wie Ihr Geburtstag war, wie Ihr der Tag gefallen hat... Sie hat ihr so niedlich die Fragen beantwortet...wie einer Freundin.

Als ich dann irgendwann meinen Arm nicht mehr halten und meine Stimme nicht mehr verstellen konnte, wurde Lene plötzlich sehr, sehr müde ;o)

Und fing dann auch noch an zu schnarchen. :o) Als dann Neele versucht hat Lene wieder wachzurütteln, wusste ich, auch sie war nun verzaubert. Ich gebe zu, dass Bild war sowas von lustig, als meine kleine Tochter anfing an der Puppe zu rütteln, aber auch zu süß!

Von nun an ziehen wir unserer Lene jeden Abend ihr Nachthemd an und sie darf mit im kuscheligen Bett von Neele schlafen.

Kuscheln mit Lene

Nun bitten wir Euch um Eure Meining. Wie gefällt Euch Lene? Sollen wir sie mit in unseren Bestand der tollen Living Puppets aufnehmen?

Lene

Was sagt Ihr zu Nachthemden und Schlafanzügen für die kleinen Freundinnen und Freunde?

Wir freuen uns auf Eure Meinung und sind schon ganz gespannt, was Ihr davon haltet.

Ganz liebe Grüße,

Eure Silvia