Navigation

Blog

Prüfsiegel für Spielzeug

Was bedeuten die unzähligen Siegel und Zeichen auf Spielzeug? Welche gibt es und wie relevant sind sie zum Bsp. für den Kauf von unserem Holzspielzeug?

Ich möchte Euch hier die bekanntesten und wichtigsten Gütesiegel vorstellen. Ich gebe keine Garantie auf vollständigkeit und Gültigkeit der Rechtslagen.

CE - Kennzeichen

In Deutschland besteht die Kennzeichnungspflicht mit dem CE-Zeichen. Daher sind alle unsere Produkte mit dem CE-Zeichen ausgezeichnet.

Das CE-Kennzeichen bei Holzspielzeug ist kein echtes Gütesiegel. Alle in Deutschland verkäuflichen Waren (auch Holzspielzeug) nach der Europäischen Sicherheitsrichtlinie müssen mit dem CE-Kennzeichen versehen sein. Damit übernimmt der Hersteller bzw. Importeur die Verantwortung dafür, dass das verkaufte Produkt die Mindestanforderungen der EU-Richtlinien und deutschen Gesetze erfüllt. Das CE-Kennzeichen besagt, dass das Holzspielzeug, welches das Kennzeichen trägt, den europäischen Vorschriften entspricht.

Dabei stellen die Hersteller bzw. Importeure die sogenannte Konformitätserklärung aus und bürgen damit für die "Gesetzes- und Normenkonform". Das Gesetz regelt jedoch nicht alle Substanzen, die bei der Herstellung von Holzspielzeug und anderer Güter verwendet werden. Daher sagt das CE-Kennzeichen über Schadstoffbelastungen wenig aus.

Es wird vom Hersteller direkt ans Produkt angebrachtohne Prüfung auf deren Einhaltung.               



DIN 53160

DIN steht für Deutsches Institut für Normung und ist die bedeutendste Organisation für Normung in Deutschland. Die Normen werden in den Normenausschüssen der DIN ausgearbeitet und als sogenannte DIN-Normen veröffentlicht.

Die DIN 53160 normiert die "Bestimmung der Farblässigkeit von Gebrauchsgegenständen" und ergibt sich aus Normteil 1 ("Prüfung mit Speichelsimulanz") und Normenteil 2 ("Prüfung mit Schweißsimulanz").

Ein Spielzeug bzw. Holzspielzeug, dass nach der DIN 53160 erfolgreich geprüft wurde, kann von Babys und Kleinkindern auch einmal in den Mund genommen werden, ohne dass sich Substanzen, die möglicherweise dem Kind Schaden zufügen können, lösen und in den    Körper gelangen. Diese Spielzeuge sind mit dem Hinweis schweiß- und speichelecht lackiert gekennzeichnet.

EN 71

Die EN 71 gibt Auskunft darüber, ob das Spielzeug unbelastet von Schadstoffen ist.

Die "Europäische Norm für Spielzeugsicheheit" (EN 71 - Teil 3) ist nach europäischer Rechtsordnung eine DIN-entsprechende Regelung, in der die Anforderungen an Spielzeug und Holzspielzeug gestellt werden, die im europäischen Markt angeboten werden. Hinsichtlich der EN 71-3 wird davon ausgegangen, dass Kinder an Spielzeug lecken und knabbern und dadurch Substanzen, die bei der Herstellung des Spielzeuges verwendet wurden, in den Magen und somit in den Organismus des Kindes gelangen können. Daher ist es notwendig, das Spielzeug darauf zu prüfen, ob per Norm schädliche Stoffe im Spielzeug enthalten sind. Dabei führt die Richtlinie EN 71-3 lediglich Grenzwerte bestimmter Giftstoffe auf. Die Norm behandelt Substanzen bzw. Giftstoffe wie Arsen, Antimon, Barium, Cadmium, Chrom, Blei, Quecksilber und Selen.

Alle Holzspielzeuge unserer bekannten Marken bei der Holzfarm erfüllen dieses Sicherheitskriterium.

GS - geprüfte Sicherheit

Entgegen der CE-Kennzeichnung ist die Anbringung dieses Siegels freiwillig. Das GS-Zeichen für geprüfte Sicherheit wird von unabhängigen Prüfstellen verliehen, welche die gesetzlichen (Mindest-)Bestimmungen für Produktsicherheit und Herstellung überprüfen. Es bescheinigt einem Prudukt, dass es den Anforderungen des Geräte- und Produktsicherheitsgesetzes (GPSG) entspricht. So werden die Spielzeuge auf Erstickungsgefahr durch verschluckbare Kleinteile geprüft und gekennzeichnet. Batteriefächer sind durch eine Schraube zusätzlich gesichert.

Das GS-Siegel steht für ein Gütesiegel, dass damit ausgezeichnetes Spielzeug eine hohe Qualität und Sicherheit besitzt.

TÜV Proof - Zertifiziertes Spielzeug

Das TÜV Proof zeichen wird durch das unabhängige Institut TÜV Rheinland vergeben. Es ist ebenfalls ein freiwilliges Prüfzeichen für    Spielzeug und Holzspielzeug. Das Holzspielzeug mit diesem Zeichen erfüllt die Sicherheitsanforderungen der EG-Spielzeugrichtlinie 2009/48/EG und ist über die Mindestanforderungen der Richtlinie hinaus nach dem Stand der Technikfrei von schädlichen Stoffen. Die Prüfung erfolgt einmal jährlich und wird mit einer Prüfnummer gekennzeichnet um Missbrauch oder Fälschungen zu vermeiden

LGA - Zertifikat

Die Landesgewerbeanstalt Bayern (LGA) ist eine teilprivatisierte Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Sitz in Nürnberg und mehr   als 30 Standorten in Deutschland und weltweit.

Die LGA stellt verschiedene Prüfsiegel aus. Es gibt das Prüfsiegel "LGA tested", das "GS-Siegel LGA" und "LGA tested Quality".

Alle Siegel bewerten die Sicherheit und Funktionalität von Spielzeug. Die Produkte müssen schadstoffarm und so unbedenklich sein, das auch Kleinkinder (unter Aufsicht) damit spielen und unbedenklich in den Mund genommen werden können.

FSC - Nachhaltigkeitssiegel

Das FSC -Siegel ist kein Prüfsiegel für Spielzeug sondern ein Qualitätsmerkmal.. Es steht allgemein für Nachhaltigkeit. Es zeichnet Produkte und vorallem Holzspielzeug aus, das aus Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft produziert wird. Produkte mit FSC-Label stehen daher für die Nutzung der Wälder gemäß den sozialen, ökonomischen und ökologischen Bedürfnissen und für einen verantwortungsvollen Umgang mit Recylingmaterialein - zum Wohle heutiger und zukünftiger Generationen.

Öko-Text-100 Standart 100


Der Öko-Text-100 Standard 100 ist ein internationales Verfahren zum Prüfen und Bewerten von Textilien. Textilien wie Kleidung, Kuscheltiere und Fühlbücher mit diesem Zeichen enthalten keine Giftstoffe wie Formaldehyd, Pestizide und Schwermetalle. 

Der blaue Engel

Der Blaue Engel ist das älteste Umweltschutzsiegel, das auch heute noch Bestand hat. Produkte mit dem blauen Engel sind sowohl umwelt- als auch verbraucherfreundlich.

Dieses Zeichen wird allerdings erst seit Juni 2009 auch für Holzspielzeuge vergeben. Der blaue Engel steht für umweltschonende Produktion in Bezug auf das Klima, die Gesundheit und nachhaltige Ressourcenverwendung. Es wird lediglich für eine bestimmte Eigenschaft eines Spielzeuges ausgestellt und meint nicht das Produkt als Ganzes. Deshalb trägt der blaue Engel immer einen Zusatz der aufzeigt, was bewertet wurde.

Prädikat "Spiel-Gut"

Das Spiel-Gut-Siegel wird vom Arbeitssauschuß des Vereins "spiel gut" verliehen. Ca. 40 ehrenamtliche Fachleute aus den Bereichen Pädagogik, Design, Umweltschutz etc. testen und bewerten Spielzeug nach strengen Kriterien.Dieses Gütesiegel zeugt nicht von sehr hoher Qualität, sondern signalisiert Sicherheit, Umweltverträglichkeit und Haltbarkeit. Der Fokus liegt dabei auf Spielwert und Material.

Spielzeug mit dem Prädikat "Spiel-Gut" sind uneingeschränkt empfehlenswert.

TOXPROOF-Zertifikat

Der TÜV Rheinland vergibt das TOXPROOF-Zertifikat an Produkte und Spielzeug, die besonders schadstoffarm sind. Tests und Bewertungen sind deutlich strenger als beim Öko-Text-100 Standard. Der TÜV Rheinland führt für Produkte mit diesem Siegel auch unregelmässige Kontrollen in der Fertigung durch. Produkte mit TOXPROOF-Zertifikat sind empfehlenswert.

VDE-Prüfzeichen

Das VDE-Prüfzeichen wird vom unabhänigen VDE-Institut verliehen. VDE steht für Verband deutscher Elektrotechniker e.V. Überprüft und bewertet wird die Verbrauchersicherheit von Produkten. Insbesondere Elektrospielzeug, Lampen u. ä. was im Kinderzimmer steht und elektrisch betrieben wird, sollte dieses Zeichen tragen! Spielzeug mit dem VDE-Zeichen ist von der Sicherheit her uneingeschränkt empfehlenswert.

Prüfzeichen fair-spielt

Das Siegel fair-spielt ist das Zeichen einer Aktion katholischer Organisationen, dem Nürnberger Bündnis "Fair Toys" und der Werkstatt Ökonomie. Geprüft und ausgezeichnet werden keine einzelnen Produkte, aber Firmen erhalten das fair-spielt-Zeichen, wenn sie ihre Produkte menschenwürdig herstellen, einen Verhaltenskodex achten und ihre Produkte nachhaltig und hochwertig sind.

Ich hoffe, ich konnte Euch einen kleinen Überblick über die wichtigsten Prüfsiegel und Gütesiegel verschaffen, die für Sicherheit und Qualität von Spielzeug stehen.

Ein Großteil unserer Spielzeuge insbesondere Holzspielzeug ist gleich mit mehreren dieser Prüf- und Gütesiegel ausgezeichnet. Wir achten sehr auf Sicherheit, Qualität und Nachhaltigkeit zum Schutz der Umwelt bei der Auswahl unserer Produkte und Hersteller. Damit wir sie mit gutem Gewissen an Euch weitergeben können und Ihr und eure Kinder lange Freude und Spaß an unserem Spielzeug habt.

Eure Christine