Gewinnspiel

Holzfarm Vorteile:

  • liebevoll ausgesuchte Produkte
  • Beratung vom Fachhändler
  • Geprüfter Online-Shop
  • Geld-zurück-Garantie
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • ab 20 EUR portofrei (in D)

Kinderfreundliche Geschenk-Ideen

Egal zu welchem Anlass, kinderfreundliche Geschenke sind häufig gar nicht so einfach zu finden. Kinder können weit auseinanderklaffende Interessen haben, verschiedene Geschenke sind nur für bestimmte Altersgruppen geeignet, und manches Produkt ist entweder nicht preiswert oder entspricht nicht den Sicherheits- oder pädagogischen Ansprüchen des Käufers selbst. Viele Kinder möchten heute außerdem nicht nur ein einfaches Spielzeug, sondern etwas, was sie im Fernsehen gesehen haben und eine Verbindung zu ihren Lieblingshelden in einer Zeichentrickserie oder einem Kinderprogramm herstellt.

Entspricht das Geschenk nicht den Vorstellungen, dann ist Enttäuschung bei den Kleinen oft vorprogrammiert. Ein paar einfache Fragen weisen aber häufig in die richtige Richtung. Eine gute Auskunft darüber, was sich ein Kind als Geschenk wünschen könnte, erhält man oft von dem Kind selbst. Nicht immer ist es gleich ein Pony oder etwas Unmögliches. Wenn es sich um eine erfüllbare Sache handelt, einem Kind sein Traumgeschenk zu kaufen garantiert, das es sich noch Jahre daran erinnern wird.

Kauft man ein Geschenk für ein Kind, sollte man immer auch die Wünsche der Eltern im Auge behalten. Dies bezieht sich nicht nur auf den pädagogischen Wert eines Geschenks, sondern auch darauf, das laute oder anderweitig irritierende Spielsachen zwar bei den Kindern selbst Begeisterung auslösen dürften, bei den Eltern aber selten auf Gegenliebe stoßen. Die Eltern sollten auch eine gute Einschätzung dazu haben, welche Interessen und Hobbys ihr Kind hat.

Wichtig ist es, das ein Geschenk einfach ist und keine weiteren Anschaffungen vonnöten macht, damit es verwendet werden kann. Nicht geschenkt werden sollte zum Beispiel unvollständiges Sportzubehör oder ein Videospiel, für das der Computer oder die Spielekonsole im Haushalt nicht vorhanden ist. Sehr wichtig ist auch die Beachtung von Altersangaben auf den Packungen der Spielsachen. Sie ergeben zwar nur Richtlinien, aber ein Geschenk, das nur für ein Kleinkind geeignet ist, sollte offensichtlich keinem Kind im Schulalter geschenkt werden, und umgekehrt.

Das Angebot an Spielsachen, die in Läden und online angeboten werden, ist überwältigend und oft verwirrend. Es gibt aber immer noch ein paar gute Geschenk-Ideen, mit dem man jedem Kind eine Freude machen kann. Für kleinere Kinder sind es oft Spielsachen, mit denen sie Erwachsene nachahmen können: Spielzeug-Küchen, Puppenhäuser, etc. Kinder im Schulalter freuen sich über Bücher oder ein DVD-Set ihrer meist-geliebten Fernsehserien. Ist ein Computer oder eine Spielekonsole im Haus, sind neue Spiele und Software immer heißbegehrt, man sollte nur sicherstellen, das das Kind das gekaufte Programm nicht bereits besitzt. Mit dem Beginn der Pubertät sind Magazin-Abonnements oft ein gutes Geschenk.

Den vielleicht größten pädagogischen Wert hat ein Musik-Instrument und vielleicht die dazugehörigen Lehrstunden, besonders wenn das Kind musikalisch begabt ist, oder bereits eine einfache Version des Instruments in jungen Jahren gelernt hat.