Helga Kreft

Helga Kreft steht für Holzspielzeug mit hohem Spielwert. Das vielfältige Sortiment besticht durch die Verwendung erstklassiger Materialien, höchste Präzision bei der Fertigung, Detail-Genauigkeit und sehr viel Phantasie. Insbesondere die Pferdewelt des Unternehmens lässt kleine Kinderherzen höher hüpfen. Zu den Pferde-Klassikern von Helga Kreft gehört neben den Steckenpferden und den Shaddy-Hufen das Spielpferd Pauline – auch für schon für ganz kleine Pferdenarren geeignet.

Weiterlesen...

Helga Kreft – phantasievoll spielen

Seit über 40 Jahren geht die Helga Kreft GmbH ihrer Leidenschaft nach:  die Herstellung qualitativ hochwertiger Holzspielwaren.  Im Jahr 1978 präsentierte die Gründerin, Frau Helga Kreft, auf der Nürnberger Spielwarenmesse ihren ersten Tütenkasper, der im heutigen Firmenlogo verewigt ist.

Im Jahr 2013 traten die heutigen Eigentümer, Sönke Behrens und Sebastian Opitz, in die Fußstapfen der Familie Kreft und holten das Unternehmen nach Ahrensburg, bei Hamburg. Beide hatten sich davor schon als Spielwarendesigner & -hersteller in der Branche einen Namen gemacht. Mit der Übernahme haben die beiden Väter die DNA der Gründerin immer beibehalten: Kinder sollen spielerisch lernen und sich weiterentwickeln können – eine Verantwortung, die die beiden Väter bis heute beruflich wie privat in ihrem Tun leitet. Das Sortiment an gutem Spielzeug hat sich in den letzten Jahren stark vergrößert. Vor allem die reich bestückte Pferdewelt lässt keine Kinderträume offen: Schaukelpferde, Steckenpferde und reichlich Zubehör lassen kleine Pferdenarren sofort losreiten.

Nachhaltig & ökologisch

Viele der Spielwaren von Helga Kreft werden hauptsächlich aus Naturmaterialien aus heimischem Anbau, vor allem aus Holz gefertigt und sind aufgrund ihrer Qualität und Lebensdauer äußerst nachhaltig und ökologisch. Die Produkte sind mit Prüf- und Qualitätssiegeln ausgestattet, auch was die Unbedenklichkeit der verwendeten Rohstoffe sowie die Kindertauglichkeit angeht.